Fitnessmutti

Kostenlose Fitnessvideos für Mamas mit und ohne Baby!

30. Juni 2015
von Fitnessmutti Heike
Keine Kommentare

Das sind wir! Fitness mit Baby in Ratingen mit Tina Schuller

Sport mit Kind und Fitness mit Babykurse gibt es mittlerweile schon häufiger! Warum wir bei superMAMAfitness so besonders sind erfahrt ihr Woche für Woche in unserer Rubrik: Das sind wir! Dein superMAMAfitness-Team stellt sich vor!

Heute mit superMAMAfitness-Trainerin Tina aus Ratingen!

1. Was hast Du früher gemacht/wo hast Du früher gearbeitet?
Ich komme ursprünglich beruflich aus einem ganz anderen, sehr technischen Bereich für den ich mich aufgrund unseres Famlienbetriebes entschieden hatte. Ich habe vor meiner ersten Schwangerschaft als CAD-Konstrukteurin im Bereich Technische Gebäudeausrüstung gearbeitet. Nach der Geburt meines ersten Sohnes war für mich klar, daß ich in diesen Beruf, der einfach nicht meine Berufung ist, nicht wieder zurückkehren wollte.

2. Warum wolltest Du nach der Geburt/Elternzeit einen neuen Weg gehen?

Meine Interessen lagen einfach schon immer ganz woanders. Ich habe schon früh angefangen mich neben meinem Beruf weiterzubilden in den Themen Ernähung, Gesundheit und Psychologie. Ich habe viele Bücher zum Thema Schwangerschaft, Ernährung, Geburt, Baby und Kleinkind gelesen. Der erste Schritt in die neue Richtung war dann die Ausbildung bei Einfach Eltern, dann die Trageberatung, Safe-Ausbildung und dann die Supermamafitness-Ausbildung.
3. Erkläre kurz, was Dir an der Arbeit besonders gefällt
Ich finde es toll, daß ich diese Tätigkeiten auch mit 2 kleinen Kindern super organisieren kann. Mir macht es Spaß mit den Müttern und ihren Babys zusammen zu arbeiten. Zu sehen wie viel Spaß beide in den Kursen haben und was sie alles für sich und ihren gemeinsamen Alltag mitnehmen. Für mich ist das Thema “Bindung” sehr wichtig. Ich möchte den Müttern vermitteln wie wichtig eine sichere Bindung ist und was sie ihrem Baby z.B. mit Tragen und feinfühligem Umgang alles fürs Leben mitgeben können. Und eine Mutter die nach dem Sport ausgeglichen und zufrieden nach Hause geht wird auch mit den Schwierigkeiten und dem Stress, die der Alltag mit Kind manchmal mit sich bringen, besser umgehen können.
4. Wie gestaltest Du jetzt Deinen Alltag mit dem Job und Deiner Familie?
Den kleinen Jakob nehme ich zu den Kursen mit. Er schläft wie fast alle anderen Babys die meiste Zeit des Trainings in der Tragehilfe und robbt während den Übungen am Boden neugierig durch den Raum zu den anderen Babys. Der Große kommt teilweise auch noch mit zum Training. Bald wird er aber in den Kindergarten gehen. Ich finde es super, daß ich ihn dann auch einfach mitnehmen kann wenn im Kindergarten Ferien sind oder wieder mal gestreikt wird. :-)
5. Würdest du deinen neuen Job anderen Müttern empfehlen? Wenn ja, warum?
Ja klar, es macht einfach total viel Spaß. Und man tut während der Arbeit auch gleichzeitig noch was für sich selbst. :-)

superMAMAfitness-Trainerin Tina Schuller

superMAMAfitness-Trainerin Tina Schuller

28. Juni 2015
von Fitnessmutti Heike
Keine Kommentare

Wochenende in Bildern 27.06.2015/28.06.2015

Hallo meine Lieben,

ein Wochenende ohne Termine – außer die üblichen – Pferd versorgen und mit dem Hund gehen. Ach, wie herrlich;-) Kinderzeit – Familienzeit – gute Zeit.

Da wir demnächst eine große Feier haben, waren wir in der METRO um Preise zu checken.

Die Kinners mit ihren Puppen – wunderbar!

  Die kleine Madame ist eine tolle Puppenmutti für Waldorfpuppe Lilo:-),   Der Große ist auch ein toller Papa!   Mir ist das passende Geschenk vom Newborn für seine Geschwister eingefallen. Einen Pupienbodolino von Hoppediz – und ich konnte auch nicht widerstehen;-)  

Heute ist Siebenschläfertag – wenn es jetzt 7 Wochen regnet , das wäre ja ziemlich doof!   Regentage kann man prima nutzen, um grosse Legotürme zu bauen. Danach werden sie gemeinschaftlich betrachtet. Welch ein Segen, wenn man Geschwister hat.    Freitag bestellt – Samstag da!    Ein Highligt für die MAMA – vegetarisches Sushi:-)   Abends auf ein Konzert auf dem Schiffenberg in Giessen.  Für die Zwerge war die Schrottgalerie toll.   Die schreiende Frau   Verwandtschaft vom Ritter Rost?   Der Stier   Der Bär  Nach diesem aktiven Samstag stand der Sonntag im Zeichen des Chillens im Garten!  

Ein tolles und erholsames Familienwochenende;-)

Eure Heike

26. Juni 2015
von Fitnessmutti Heike
Keine Kommentare

Ein tolles Dankeschön mal an MICH :-)

Das sind die MAILS die unsere ganze Arbeit lohnenswert machen:
Hallo Heike,
nun muss ich dir mal schreiben! Ich bin 29 und Mama von zwei Kindern, meine Tochter ist fast 4 Jahre und mein Sohn knapp 4 Monate! Schon nach der Geburt meiner Tochter kämpfe ich mit meiner “unförmigen” Figur. Mein Gewicht vor den Kindern lag bei 50 kg bei einer Größe von 1,58. Ich musste nicht viel bzw nichts tun und hatte eine Top Figur, das änderte sich allerdings nach den Schwangerschaften „wink“-Emoticon
Bei meiner 1. Schwangerschaft nahm ich 11 kg zu und habe nach der Geburt noch lange mit 3-4 Kilos zu viel gekämpft, obwohl doch immer alle sagen “Ach, deine Figur bekommst du schnell von ganz alleine wieder zurück, du stillst doch voll”…naja, zumindest bei mir hat das nicht geholfen „wink“-Emoticon, erst kurz vor der 2. Schwangerschaft hatte ich wieder 51 kg, nur war das nicht von langer Dauer „wink“-Emoticon .
In der 2. Schwangerschaft nahm ich 13 kg zu, wobei ich nach der Geburt schnell viel Gewicht verloren habe. Trotzdem war ich vor ca 3 Wochen total frustriert, ich hatte wieder 2 kg zugenommen, obwohl ich doch auf meine Ernährung achte! Ich wog 55 kg, das finde ich eigentlich nicht schlimm, nur fühlte ich mich extrem unwohl in meiner Haut, wie schon nach der 1. Schwangerschaft, alles war so schlaff und einfach unförmig und ich wollte auf keinen Fall dass es wieder so lange dauert bis ich mich wieder wohl fühle in meiner Haut wie nach der 1. Schwangerschaft.
Nur wie schaffe ich das, ich ernähre mich gesund, aber das alleine reicht nach einer Schwangerschaft einfach nicht, Diät halten kann ich nicht, da ich noch voll stille, Zeit für ein Fitnessstudio habe ich mit 2 Kindern, Hund und Mann einfach nicht „wink“-Emoticon. Zumal meine Große auch erst ab September in den Kindergarten geht. Der Rückbildungskurs alleine reicht mir nicht.
Dann nahm ich mir vor zu joggen, aber abends, wenn mein Mann nach Hause kommt, essen wir gemeinsam und bringen dann die Kinder ins Bett, danach wollte ich auch etwas Zeit mit meinem Mann verbringen, also wurde wieder nichts aus meinem Plan.
Dann durchstöberte ich mal das Internet nach Übungen die ich zu Hause machen kann, fand aber ehrlich gesagt erstmal nichts, was mich irgendwie ansprach…..BIS ich auf deine Videos bei Youtube gestoßen bin, seit 3 Wochen bin ich quasi süchtig nach deinen Videos und schaffe es tatsächlich, jeden Tag (unter der Woche) etwas für MICH zu tun und es tut sooooo gut!!!!! Mit den Kindern lässt sich das super vereinbaren, auch meine Große hat immer riesen Spaß wenn sie mit Mama Sport machen darf. Und das allerbeste daran, ich nehme ab und, was mir noch wichtiger ist, mein Bauch, Beine, Po, Hüften usw werden zusehends straffer und ich immer fitter. Wurde schon oft darauf angesprochen! Es macht mir sooo viel Spaß, mich unter deiner netten Anleitung zu “quälen” „wink“-Emoticon danach bin ich zwar ko aber einfach happy.
Also, nochmal ein dickes DANKESCHÖN!!! Ich glaube wenn ich deine Videos nicht gefunden hätte, würde ich immer noch jammern dass ich mich so unwohl fühle, aber ich hatte ja immer die Ausrede dass ich keine Zeit habe Sport zu treiben.
Ganz liebe Grüße aus München
XXX

Dei VIDEOS gibt es hier: https://www.youtube.com/user/Fitnessmutti/about