Unsere Raupe Nimmersatt – Geburtstagsfeier

Normalerweise basteln wir ja eher selten, aber ich liebe es Geburtstage zu planen. Mein mittleres Kind ist 3 geworden.

Die Raupe Nimmersatt ist dabei gewesen und ich zeige euch heute die Bilder.
Die Einladung: Babyglass mit hellgrüner Zauberwolle füllen und aus Pfeiffenputzern die Raupe basteln. Die grün-schwarzen Pfeiffenputzer gab es direkt so im Bastelladen.


Dann auf grünem Tonpapier (Blattform) den Text verfasst.

Aus grünen und roten Luftballons haben wir viele Schlangen gemacht und viele kleine Raupen gebastelt. Die farbigen Luftballons habe ich bei Amazon bestellt.

Da wir ein tolles Geburtstagswetter hatten, konnten wir die Raupen im ganzen Garten verteilen.

Das große Raupe Nimmersatt Posen durfte natürlich auch nicht fehlen. Das hatte ich schon vor einiger Zeit auf einem Kinderflohmarkt entdeckt.

Außerdem gab es ein großes Portemonnaie , in das ich ganz viele alte Karten gesteckt habe. Ein Fotobuch der letzten drei Jahre. Ein selbst gemachtes Montessori Spielzeug, tolle Wachsmalstifte und „Der kleine Maulwurf „auf DVD.


Da haben unsere Geburtstagsgäste nicht schlecht gestaunt, dass über all die Raupe vorhanden war.
Die Raupen haben wir übrigens mit doppelseitigen Kleberband am Zaun und an der Gartenhütte befestigt.

Die kleinen und die großen Gäste hatten ihren Spaß und die Vorbereitungszeit für die Party hält sich somit auch in Grenzen.

Sei dabei:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.