Schlagwort: aktuelles. start

Die 8 besten Tipps um eine Rectus Diastase wieder loszuwerden

Eine Rectus Diastase ist nicht schön, aber man kann sie meißtens wieder schließen.

superMAMAfitness-Trainerin Julia Wich – schreibt uns ihre besten Tipps:

Bei einer Rectus Diastase weichen die geraden Bauchmuskeln auseinander. Dies kann durch eine Schwangerschaft und die dadurch wachsende Gebärmutter verursacht werden.

Was kann ich tun, um die Rectus Diastase wieder zu schließen?

1.Beckenbodentraining

Trainiere immer und immer wieder deinen Beckenboden.
Dieser hängt so eng mit den Bauchmuskeln zusammen. Nur wenn dieser gestärkt ist wird sich auch die Rectus Diastase wieder schließen.

2.Rückbildung

Nehme die Rückbildung bei deiner Hebamme in Anspruch. Dies ist ein erster und sehr wichtiger Schritt nach einer Geburt. Der Rückbildungskurs wird dir dabei helfen, wieder ein gutes Gefühl für deinen Körper zu bekommen.

3. Schräge und quere Bauchmuskualtur

Es ist sehr wichtig die inneren und tiefliegenden Bauchmuskeln sowie die querliegenden Bauchmuskeln von innen heraus zu stärken.Übungen wie z.B. Crunches sind tabu. Diese können die Rectus Diastase noch verschlimmern.

4. Powerhouse aufbauen

Vermeide Übungen und Bewegungen die den Bauch aufblähen oder dehnen. Dein Fokus sollte auf Übungen liegen die den Bauch nach innen ziehen und die Bauchwand stabilisieren.

superMAMAfitness Fulda – BauchBeutelPo

5. Achtsamkeit

Benutze Deine quer verlaufenden Bauchmuskeln bei allem was Du tust. Beim Lachen, Niesen, Husten oder auch beim Aufstehen. Richte dich immer über die Seite auf. Es klingt banal, ist aber sehr wichtig, da wir diese Bewegungen im Alltag sehr oft unbewusst ausführen. Rolle Dich auf die Seite, stütze dich mit den Armen ab und richte dich anschließend erst auf.

6. Training in den Alltag integrieren

Es gibt sehr wirksame Übungen die Du zuhause ohne großen Aufwand absolvieren kannst. Gehen in den Vierfüßlerstand, ziehe den Bauchnabel zur Decke und die Bauchdecke zu Dir heran. Kurz halten – lösen- Übung wiederholen. Eine weitere Übung kannst du immer und überall ausführen z.B. wenn Du auf den Bus wartest. Ziehe Deinen Bauchnabel nach innen – Halte die Spannung so lange wie möglich – Atme dabei weiter – Bauch lösen – wieder anspannen.

7. Streckung vermeiden

Vermeide bestimmte Yoga-Stellungen, die deine Bauchmuskeln strecken (z.B. Katze-Kuh, heraufschauender Hund, Rückenbeugen).

8.Geduld

Hab Geduld mit Dir. Es dauert einfach alles seine Zeit. Trainiere regelmäßig und denke auch im Alltag immer wieder daran, was es zu beachten gibt. Die Erfolge werden kommen aber dies geschieht nicht über Nacht. Bleib dran!

superMAMAfitness Wiesbaden

DIE GEWINNERIN STEHT FEST! ALEXANDRA MÜLLER -Gewinne einen Fahrradanhänger von Qeridoo – den neuen KIDGOO 1

Gewinnspiel

Die Gewinnerin ist Alexandra Müller – du hast 48 Stunden Zeit dich bei uns zu melden.

heike@fitnessmutti.de

*** GEWINNSPIEL***
5 Jahre superMAMAfitness!
250 ausgebildete Trainer!
600 Kursorte in Deutschland, Italien und der Schweiz!
Krankenkassen anerkannte Konzepte!

Gewinne einen Kidgoo1 der Marke Qeridoo – im Wert von 569€!

thanks-1

01.10.2016

1. Anerkennung der Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme an dem von superMAMAfitness auf Facebook veranstalteten Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer ausdrücklich und verbindlich die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger von im Verlauf des Gewinnspiels bereitgestellten persönlichen Daten ist nicht Facebook sondern superMAMAfitness.

2. Teilnahmeberechtigung
Teilnahme- und gewinnberechtigt sind nur volljährige, natürliche Personen. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter von superMAMAfitness und deren jeweilige Angehörige ersten und zweiten Grades, sowie deren Lebenspartner in eheähnlicher Gemeinschaft. Ebenso ausgeschlossen sind die Sponsoren und deren jeweilige Angehörige ersten und zweiten Grades, sowie deren Lebenspartner in eheähnlicher Gemeinschaft und alle Personen, die mit der Durchführung der Aktion beschäftigt sind oder waren.

3. Spieldauer / Spielzeiten
Das Spiel beginnt am 01.Dezember 2016 (11 Uhr), das Spielende ist am 24:Dezember 2016 (24 Uhr).

4. Modus
Die Mitspieler werden Fan unserer Facebook-Seite und liken und/oder kommentieren den Gewinnspiel-Post. bzw. öffenen Kalendertüren. Aus allen Reaktionen werden die Gewinner jeweils per Zufall ermittelt und im Anschluss von uns kontaktiert.

Um die Einhaltung der Teilnahmebedingungen zu überprüfen und abzufragen, werden Vornamen, Namen, Adressen und Telefonnummern der Gewinner von uns notiert. Des Weiteren wird erfragt, ob der Teilnehmer volljährig ist und mit den veröffentlichten Teilnahmebedingungen einverstanden ist. Die Angaben sind verbindlich und können im weiteren Ablauf des Gewinnspiels nicht mehr geändert werden. Eine gleichwohl vorgenommene oder versuchte Änderung der Angaben führt gemäß diesen Teilnahmebedingungen zum sofortigen Ausschluss vom Gewinnspiel.

5. Gewinn
Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Gewinn kann nicht an dritte Personen übertragen werden.

6. Promotion
Der Gewinner verpflichtet sich, in vertretbarem Rahmen für Audio-, Foto-/Bild- und Textpromotions, auch im Internet, zur Verfügung zu stehen und erklärt sich damit einverstanden, dass in diesem Zusammenhang auch sein Name genannt wird.

7. Datenschutz
Es gelten die Datenschutzbestimmungen von superMAMAfitness.

8. Rechtsweg
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

X-Run – der sportliche Kinderwagen im Test bei superMAMAfitness

Hallo Ihr Lieben,

berufsbedingt komme ich immer wieder mit vielen Kinderwagen in Berührung und nur wenige eignen sich für sportliche Aktivitäten.

Seit der letzten Woche habe ich die schöne Möglichkeit bekommen einen X-Lander X-Run Sportbuggy zu testen – der Hersteller ist die Firma Deltim.

Ausgepackt, aufgebaut – relativ simpel. Pluspunkt.

Optik – sehr ansprechend.

Wertigkeit der Materialien – fühlt sich alles sehr schön an.

Das leichte Alu-Gestell wirkt sehr hochwertig.

Großer Pluspunkt aus meiner Sicht:

Das Modell ist zusätzlich vom TÜV Rheinland zertifiziert – das finde ich sehr beruhigend und stärkt mein Sicherheitsgefühl. Auch die Schadstoffprüfung und vor allem die Herstellung in der EU finde ich zeitgemäß.

Der X-Run ist bei mir natürlich in den besten Händen – er ist ein alltagstauglicher, leichter, ansprechender Sportkinderwagen – der übrigens auch eine Babyschale hat (die brauche ich mit einem 11 Monate alten Kind nicht mehr!)

Ich habe den Wagen gleich mitgenommen in die nächste superMAMAfitness-Fortbildung – eine härteren Test kann man ja eigentlich nicht machen, oder?

Rein äußerlich hat er meinen älteren Sportbuggy jedenfalls um Längen geschlagen!

Aber Optik ist nicht alles, deswegen durft er alle Straßenbeläge testen – und er hat sich prima geschlagen – im echten Härtetest der Fitnessmutti!

Rein optisch hat er natürlich viele Reaktionen bei unseren zukünftigen Trainern ausgelöst!

Mit dem X-Run ist man nicht nur auf der Straße, sondern wirklich auch auf Waldwegen gut ausgestattet. Die breite Sitzfläche und die verstellbare Rückenlehne kann über ein Band in der Rückenlehne von liegend bis gerade sitzend stufenlos verstellen – praktisch wenn die Zwerge einschlafen.

Die Fußstütze kann passend dazu auch über 3 Stufen an die Positionen angepasst werden und bietet so ausreichend Beinfreiheit – das ist bei meiner 2,5 – jährigen Tochter wirklich ideal, da die Beine nicht mehr runterhängen!

Der 5-Punkt Sicherheitsgurt mit Polsterung an den Schultern sorgt für die Sicherheit. Praktisch ist das integrierte Moskitonetz in der Fußstütze – tolles Feature!

Der Ökotex zertifizierte Stoff des Wagens ist gleichzeitig strapazierfähig und fühlt sich angenehm an. Der Oberstoff ist zudem imprägniert und wasserfest. Angeblich gut waschbar – das habe ich jetzt natürlich noch nicht getestet!

Für unsere SPORTTEST unerlässlich – Handbremse und Klingel! Funktioniert beides gut! Zur Freude meiner Kinder – die Klingel ist natürlich der HIT!

Die Luftbereifung ist natürlich Standard für einen Sportbuggy – aber auch hier läuft alles wirklich gut und vor allem rund und leicht. Auch Joggen (nach der Entbindung sollte man ja schon 9 Monate warten mit dem JOGGEN) ist wirklich angenehm mit den X-Run! Die Räder sind in Sekunden an- und abgebaut! Super einfach – dann wird der Wagen richtig klein und passt in jeden Kofferraum!

Folgende Infos habe ich noch für euch auf Mama-Me entdeckt:

Gewicht: 11.6 kg

Sportaufsatz

3.0 kg

Gestell mit Rädern

8.6 kg

Gestell nach dem Zusammenklappen

96/53.5/62 cm

Das Modell X-Run wird mit all seinen Komponenten komplett in der EU gefertigt und montiert.
Dabei wurden die europäischen Richtlinien für die Sicherheit Ihres Kindes erfüllt.

Das Modell X-Run entspricht der europäischen Sicherheitsnorm EN 1888.
Diese testet wichtige Kriterien wie:
– Materialien
– Feststellbremsen
– Schieber und Tragegriffe
– Festigkeit der Räder
– Aufbau und Standsicherheit
– Verhalten auf unregelmäßiger Oberfläche

Außerdem wurde das Modell zusätzlich vom TÜV Rheinland zertifiziert.

Sämtliche verarbeitete Materialien und textile Bestandteile sind nach Ökotex 100 zertifiziert.
D.h. sie sind schadstoffgeprüft und unabhängig zertifiziert.
Die Kinderwagen sind aus sicheren Stoffen hergestellt, die gesundheitlich unbedenklich für Ihre Kinder sind.
Sie sind auf Sicherheit und antiallergische Wirkung geprüft.

Die Zeit wird mir zeigen, was alles in diesem schönen Kinderwagen steckt! Wie immer werde ich meine Meinung versuchen aktuell zu halten! Trotz vieler Pluspunkte habe ich tatsächlich einen Punkt gefunden, der mir derzeit nicht gefällt. Die fehlende Handschlaufe – bei unseren vielen Bergen unabdingbar.

In diesem Sinne werde ich natürlich weiter testen und euch berichten!
SO wie sich der X-Run bei mir präsentiert, kann ich den Wagen – es gibt den Wagen übrigens in vielen tollen Designs – auf jedem Fall empfehlen!

Eure Fitnessmutti