Schlagwort: Stoffwindeln

Was? Du benutzt Stoffwindeln?

Hallo Mamas und alle Anderen die sich für das Thema Stoffwindeln interessieren! Ja, hiermit oute ich mich als Stoffwicklerin und zwar aus freien Stücken! In meinem Job – sei es in meinen superMAMAfitness- Kursen oder in meinen Ausbildungen für superMAMAfitness habe ich in den letzten 4 Jahren keine einzige Mama getroffen die mit Stoff wickelt! Ohja, ich weiß schon was Du denkst! Die olle Ökotante wickelt mit Mullwindeln und naturfarbenen Wollhöschen – falsch – ich wickel mit den schönsten Windeln der Welt! Glitzernd, bunt und farbenfroh – das macht jeden Popo froh. Haha! Jetzt aber mal von vorne!

Meinen Sohn habe ich WINDELFREI erzogen. Windelfrei ist eine super Sache, aber als voll arbeitende Mama nicht wirklich umsetzbar – immerhin halten wir unsere Tochter sehr regelmäßig ab, aber windelfrei ist sie durchaus nicht! Windelfrei bedeutet nicht etwa, dass dein Kind die Sauberkeitserziehung schon abgeschlossen hat – nein, du achtest auf seine Kommunikation und hälst es zum richtigen Zeitpunkt ab. Ok, das das klappen kann weiß ich, aber meine derzeit „ausgefüllten“ Lebensumständen verlangten eine andere Lösung.

Als sogenanntes „Back-Up“ bei meinem windelfrei erzogenen Sohn habe ich Stoffwindeln benutzt. Richtig tolle Stoffwindeln! Die Windeln waren von der Firma Totsbots und haben ganz gut Geld gekostet. Aber sie waren jeden Cent wert!

Für meine Tochter habe ich mich nochmal viel intensiver mit dem Thema Stoffwindeln auseinander gesetzt. Für meinen Lebensgefährten manchmal doch etwas zu intensiv. LOL
Ich bin mittlerweile Stoffwindelexpertin geworden und möchte DICH (als meine Leserin) motivieren auch mit Stoff zu wickeln. Nein, das ist nicht eklig. Ich hatte im Gegensatz zu WWW-Mamas noch nie ein Baby, welches sich bis zum Hals vollgekackert hat…nee, sowas passiert bei Stoffwindeln eigentlich nicht!

Alles zum Thema Kauf, Aufbewahren und waschen werde ich Euch in dieser Rubrik berichten und ich werde Euch auch die verschiedenen Stoffwindeln vorstellen, welche ich so benutze!

Und das sind echt eine Menge! Aber wartet mal ab! Bald geht es los!

Eure Fitnessmutti

20140227-172730.jpg

20140227-172759.jpg

20140227-172844.jpg

20140227-172923.jpg

20140227-173012.jpg

Breit wickeln nach Beckenendlage 

Meine Kleene ist vor 6 Wochen aus einer sogenannten BEL – Beckenendlage – geboren worden. Sie hat sich gedreht zurück mit dem Po nach unten. Das war ziemlich unruhig im Bauch und ich habe entschlossen das Baby am frühst möglichen Termin holen zu lassen. Wohlwissend das jeder Tag im Bauch sehr wichtig ist, aber irgendetwas in mir sagte mir, dass etwas nicht stimmte. Natürlich will jede MAMA ab der 37 Schwangerschaftswoche, dass der kleine Schatz bald raus kommt aber diesmal war es anders bei mir. Immerhin war ich zu diesem Zeitpunkt schon zweifache Mama.

Jetzt glaubt bitte nicht, dass die operierende Ärztin dem einfach so zugestimmt hat. Nein! Und das ist auch in Ordnung. In diesem Fall war es tatsächlich gut so, den es wurde richtig kompliziert und für alle richtig anstrengend. Die Kleene saß im Spagat und die permanente Unruhe in mir, war ihr verzweifelter Versuch sich zu befreien. Bin ich froh, dass ich stur geblieben bin! Es war eine schwierige Geburt. 

  
Die Kleene hat aus dieser Position eine unreife Hüfte mitgebracht – eine Hüftdisplasie. Sie wurde bereits am 2.Tag geschallt und die Empfehlung war breit zu wickeln.

Da wir ohnehin Stoffwindeln nutzen, stellte dies kein Problem dar. Im Krankenhaus wurde empfohlen 2 Windeln (Pampers) übereinander zu wickeln. Komisch, sind Stoffwindeln doch viel stabiler. Witzigerweise musste ich mich ein paar Stoffwindeln ordern, den eigentlich nutze ich G-Diapers, die machen einen schlanken Po.

Nützlich zum „Breit Wickeln“ haben sich folgende Systeme erwiesen:

  • Totsbots Bambozzels in Verbindung mit einer Wollschlupfhose von Reiff in Früchengröße
  • ImseVimse All-IN-ONE in Newborngröße ebenfalls mit Wollüberhose

Die extra angeschafften schmalen Windeln sind direkt im Schrank geblieben.

Nach 4 Wochen – im Rahmen der U3 – hatten sich beide Winkel zwar verbessert – aber wir mussten auf Spreizhose umstellen.

Anfangs echt gewöhnungsbedürftig, aber unser Babygirl hat toll mitgemacht. 

  

Allerdings musste ich mich für eine kleine Weile von den Stoffwindeln verabschieden, weil die Spreitzhose auf ganz dünne Windeln ausgelegt ist. Mit Stoffwindeln war jede Kombi zu viel!

  
Im Moment weiß ich nicht, wie lange die Spreizhose zum Einsatz kommt, aber ich melde mich wieder!

Herzlichst Heike

Urlaub mit Stoffwindeln

HalliHallo liebe Stoffwickler oder auch zukünftige Stoffwindel- Wickler!

Endlich Urlaub! Unser Baby-Girl ist mittlerweile 7 Monate alt und nach den Anstrengungen im gesamten letzten Jahr machen wir eine kleine Auszeit! Wir fahren in den Urlaub und ja, auch dann wird mit Stoff gewickelt, aber in einer veränderten Variante, damit auch ALLE Urlaub haben. Ich bin sehr gespannt, ob dass auch klappt. Ich werde jedenfalls berichten, aber erstmal der Plan.

Folgendes Equipment nehme ich für 8 Tage mit:

4 G-Pants – Außenwindel
12 Pouches – Innenwindel

100 Wegwerfeinlagen von Rewe (habe noch keine anderen probiert) ohne Chemie – verträgt auch mein empfindliches Baby-Girl

2 ImseVimse AIO für die nächtliche Autofahrt

6 HappyFlute Pockets mit Klett

Windelfleece von Totsbots

7 Nachtwindeln Little Lamb und Bambozzles von TotsBots

2 Huda Wollringel- Überhosen – frisch gefettet!

4 kleine Wetbags von Alva –hier der Link!

So, das ist die Grundausstattung und der erste kleine Test für den Sommerurlaub!

Seid herzlichst gegrüßt, Heike

20140418-163310.jpg

20140418-163324.jpg

20140418-163346.jpg

20140418-163358.jpg

Bericht nach 2 Tagen:

Die Einlagen von Rewe sind bei mir nicht wirklich toll. Ich muss immer 2 nehmen, damit nicht alles nach 2 Stunden völlig durchgeweicht ist. Und 2 sind nicht toll in der G-Pants, das Paket ist viel zu dick. Also, auf zum nächsten Drogeriemarkt und nach Alternativen umgesehen. Ganz ehrlich, wir wollten schon Wegwerfwindeln kaufen, da habe ich die Einlagen von Pelzys entdeckt. Die sind einfach saugstärker und trotzdem hautfreundlich. Für diejenigen die jetzt denken, dass ich dann auch Wegwerfwindeln nehmen kann, nein, in der Pelzy ist keine Chemie (konnte nix entdecken) drin und ich teste gerade für unseren langen Campingurlaub, da will ich keine Experimente mehr machen!
Zurück zum Thema: also, die Wegwerfeinlage von Pelzy ist für mich besser!

Ein weiterer Punkt der mich grad nervt und mir zuhause kaum auffällt, weil ich genug Pouches (Innenwindel) besitze – bei jedem großen Geschäft IST die Innenwindel, trotz Windelfleece , dreckig. Immer!

Okay, ich habe mir gerade eine Windel der Windelmanufaktur Windelmanufaktur im Flohmarkt gekauft und hoffe das klappt besser;-) laut anderen Erfahrungsberichten soll dies so sein! Und vielleicht wird das dann unsere Testwindel im nächsten Urlaub!

Die Nachtwindeln sind gar kein Problem. Morgens halten wir die Kleene einfach ab und dies ziemlich konsequent auf den Minitopf. Das Kaka landet jeden Morgen darin (habe ich bei unserem Junior auch gemacht – hat immer geklappt) und nicht in der Windel. Dann weich ich die Windeln im Waschbecken mit dem Aldi Sensitive (Stoffwindeltaugliches Waschmittel außer Wolle) ein und spül sie abends richtig aus und häng sie auf! Klappt alles unkomplizierter als gedacht!

Unterwegs nutzen wir Feuchttücher und im Hotel ausnahmsweise Einmalwaschlappen von Aldi;-)

Alles entspannt bei unserem Bergurlaub:-)

Alle zufrieden;-)

War weniger anstrengend als gedacht – wir bleiben bei unseren Stoffwindeln auch im Urlaub!