Schlagwort: uups

Uups-Momente während der Schwangerschaft und nach der Geburt

Hallo Ihr Lieben,

ich habe letzte Woche ein besonders tollen Tag powered by mit lights by TENA und einer meiner absoluten DVD-Lieblingstrainer: Anette Alvaredo in Frankfurt erlebt.
Richtig gelesen! Ich habe das große Vergnügen gehabt ein sensationelles Core-Workout mit Anette Alvaredo zu absolvieren. Mir brennen jetzt noch die Muskeln.

Ihre Leidenschaft und Stärke für das Thema Beckenboden haben mich begeistert.

Aber jetzt erstmal von vorne:

In meiner Funktion als superMAMAfitness-Ausbilderin bringe ich vielen Frauen den Beckenboden näher – das ist sehr schwierig, da der Beckenboden nicht griffig ist. Sogenannte uups-Momente resultieren aus einem schwachen Beckenboden – hier ist nahezu jede Frau während einer Schwangerschaft und nach einer Geburt betroffen – ich kenne das nach 3 Schwangerschaften auch! Mit gezieltem Training kann man dem entgegenwirken und deshalb habe ich mich mit Anette Alvaredo getroffen!

Mit 5 weiteren Mädels wurden wir von einer supertollen Visagistin (DANKE LIEBE INES!)gestylt. Ich muss gestehen, dass ich mich fast gedrückt hätte vor dem Event, da mich meine Extrakilos doch noch sehr belasten, aber im Nachhinein bin ich froh, dass ich dort war! Anette hat mich dermaßen motiviert, dass ich diese Woche sowohl Training, als als Ernährung perfekt geschafft habe!

www.lights-by-tena.de Heike Thierbach

Also haben wir ein tolles Training absolviert!

Training bei Anette Alvaredo

Der einfachste Weg, etwas gegen Uups-Momente zu tun, ist ein regelmäßiges und gezieltes CORE-Workout – genau wie beim Pilatestraining. Die Übungen machen Spaß, sind einfach zu erlernen und können ohne Vorkenntnisse von jedem durchgeführt werden.

Was genau ist die Core-Muskulatur?

Die Core-Muskulatur (Beckenboden) besteht aus mehreren Muskelschichten. Sie liegen tief im Zentrum des Körpers und stützen die inneren Organe. Die Muskeln verlaufen von den Beckenknochen bis zum Kreuzbein und umschließen Harnleiter, Scheide und Enddarm. Als gemeinsame Muskeldecke stützen sie die Organe im Bauchraum und geben ihnen Halt. Die Beckenbodenmuskulatur kommt bei vielen alltäglichen Bewegungen zum Einsatz, beispielsweise wenn schwere Dinge angehoben werden müssen. Aber auch beim aufrechten Sitzen und Gehen arbeiten die Muskeln mit.

Wie kann ich meine Core-Muskulatur trainieren?
Die Core-Muskulatur kann wie jeder andere Muskel des Körpers gezielt trainiert werden. Die Physiotherapeutin und Beckenboden-Expertin Anette Alvaredo hat für lights by TENA ein spezielles COREworkout entwickelt, mit dessen Hilfe sich die tiefliegenden Muskeln trainieren lassen. Somit wird eine effektive Stärkung des Beckenbodens erreicht. Das wirkt sich nicht nur positiv auf eine sensible Blase aus, sondern verbessert insgesamt die Gesundheit und das Wohlbefinden. Das abwechslungsreiche Training für die Körpermitte macht Spaß, ist einfach zu erlernen und kann ohne Vorkenntnisse von jedem durchgeführt werden. Viele verschiedene Übungen können unter www.lights-by-tena.de abgerufen werden. Dort steht auch eine Gratis-App für iPhone und Android mit effektiven Grundübungen als Download zur Verfügung.

Wusstest DU folgendes?

Jede dritte Frau macht bereits ab 35 Jahren Erfahrungen mit einer sensiblen Blase. Solche kleinen Uups-Momente können in verschiedenen Situationen passieren – beispielsweise beim Lachen, Niesen oder beim Sport. Häufig passieren sie aber auch durch Schwangerschaft und Geburt.
Die meisten Frauen greifen bei kleinen Uups-Momenten zu ihren gewohnten Slipeinlagen. Aber sie sind einfach nicht dafür gemacht. lights by TENA Slipeinlagen wurden speziell für die sensible Blase entwickelt. Dank der FeelFresh TechnologyTM halten sie deutlich trockener als herkömmliche Slipeinlagen. Und da viele Frauen für Uups-Momente Binden bevorzugen, gibt es die lights by TENA Ultra Binden. Sie saugen Flüssigkeit zwei Mal schneller als herkömmliche Binden auf*.
lights by TENA wurde speziell für junge und moderne Frauen mit sensibler Blase entwickelt. Die Slipeinlagen gibt es in drei verschiedenen Größen (discreet, normal und long). Die Ultra Binden sind mit und ohne Flügel erhältlich.

Im Praxistest haben wir die Lights by TENA getestet und das Ergebnis war wirklich trocken!

Steffi testet Lights by Tena

Proben könnt ihr übrigens kostenlos anfordern unter www.lights-by-tena.de.

<