Schlagwort: krümmelmonster

Krümmelmonster Muffins – oder so ähnlich!


Ich habe tatsächlich gebacken und es hat sogar geschmeckt!

Für 12 Muffins:

2 Eier (Größe M)

150 g Zucker

1 Päckchen Vanillin-Zucker

125 ml Öl

75 g saure Sahne

200 g Mehl

1 1/2 TL Backpulver

50 g gemahlene Haselnusskerne

100 g weiße Schokolade

24 braune Schokolinsen

250 g Puderzucker

75 g Doppelrahm-Frischkäse

12 runde Kekse (z. B. Dinkelkekse mit Schokostückchen)

1 TL Zitronensaft

blaue Lebensmittelfarbe

12 Papier-Backförmchen

Backpapier

Spritzbeutel

1.

Eier, Zucker, Vanillin-Zucker, Öl und saure Sahne mit dem Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl, Backpulver, und Nüsse miteinander vermengen und unter den Teig rühren. Die Mulden einer Muffinform (12 Mulden) mit Papier-Backförmchen auslegen. Anschließend des Teig gleichmäßig in die Mulden verteilen

2.

Den Teig im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°/ Umluft: 150°/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen

3.

Die weiße Schokolade hacken und danach über einem warmen Wasserbad schmelzen. Backpapier auf ein kleines, glattes Holzbrett legen. Die weiße Schokolade in einen Spritzbeutel füllen und 24 kleine Kreise auf das Backpapier spritzen. Jeweils 1 braune Schokolinse als Pupille auf jeden Kreis legen. Die Krümelmonster-Augen anschließend kalt stellen und fest werden lassen

4.

Puderzucker, Frischkäse und Zitronensaft mit dem Schneebesen glatt verrühren. Mit Lebensmittelfarbe blau einfärben und in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen

5.

Muffins auf einer Seite keilförmig einschneiden und den Keil entfernen. Jeweils einen Keks in den so entstandenen Spalt stecken

6.

Frischkäsemasse in kleinen Tuffs rundherum, teilweise übereinander, fransig auf die Muffins spritzen, um so den Krümelmonster-Look zu erreichen

7.

Die Muffins anschließend kalt stellen, bis die Oberfläche fest wird. Schokoplättchen vom Backpapier lösen und als Augen in die Muffins stecken. Fertig sind die Krümelmonster-Muffins!