Hochwertiger Reis zum genießen #WERBUNG

Reis ist in aller Munde, jedoch häufig auch Rückstände von Arsen, Schwermetallen und Pestiziden. Wer Wert auf hochwertigen Reis-Geschmack ohne Schadstoffe legt, geht auf Nummer Sicher mit dem Reis von Rii-Jii. Jeder Käufer erhält zu seinem Reis die komplette Rückstandsanalyse und somit garantiert schadstoff-freien Genuss.

 

Rii Jii Basmati Reis wird biologisch angebaut und ist Fairtrade zertifiziert. Rii Jii Basmati Reis wird ausschließlich in den Kooperativen „Uttaranchal“ sowie „Ramnagar“ angebaut. Beide Kooperativen liegen im nordindischen Bundesstaat Uttarakhand – am Fuße des Himalaya. Für Rii Jiii Basmati Reis verwenden wir nur die Basmati – Ursprungssorte „Taraori“. Diese Ursorte des Basmatireis ist in seinem Anbau sehr arbeitsintensiv und erfordert viel Handarbeit. Taraori-Basamti kann nur einmal im Jahr geerntet werden. Die Pflanze ergibt nur wenig Ertrag. Die Bio- & Fairtrade-Zertifizierung stellt für den Verbraucher sicher, dass die Herkunft des Reises vom Halm bis zum Kochtopf lückenlos nachvollziehbar ist. Die Reissorte „Taraori“ hat einen dezenten fruchtig, blumigen basmatitypischen Duft und schmeckt sehr aromatisch. Der Reis lagert mindestens ein Jahr, bevor er abgefüllt wird. Erst nach diesen 12 Monaten entfalten sich Duft- und Aroma zum Besten. Für europäische Gaumen ein einmaliges, authentisches Geschmackserlebnis. Den Rii Jii Bio- & Fairtrade Basmati gibt es als geschälten, weißen Reis an sowie als

Die neueste Untersuchung der Zeitschrift „Öko-Test“ von 21 Reissorten ergab, dass nur drei davon als sehr gut oder gut bewertet wurden, viele Sorten dagegen nach wie vor Giftstoffe enthalten.

Der Reis-Anbieter Rii-Jii mit Sitz in Düsseldorf bietet eine in Deutschland bisher einmalige Transparenz: Er veröffentlicht zu jeder Reis-Charge den kompletten Prüfbericht. Dieser enthält Angaben zu Mykotoxinen, Schwermetallen und Pestiziden / Belastungsmitteln und kann zu jeder Lieferung einfach online eingesehen werden. Erst wenn sichergestellt wurde, dass der Reis keine Schadstoffe, insbesondere kein Arsen, aufweist, geht Rii-Jii in die Reis-Produktion und gewährleistet damit schadstoff-freien Bio-Genuss.


Wie das geht? Rii-Jii bezieht seinen Basmati-Reis aus dem indischen Bundesstaat Uttarakhand ausschließlich von fairtrade-zertifizierten Kooperativen. Deren Reisfelder liegen auf mehr als 1000 Meter Höhe, am Fuße des Himalayas, optimal geeignet für Bio-Landbau. Der Vorteil: Dort werden die Felder mit frischem Quellwasser gewässert – und nicht wie in den Tälern der anderen Reisanbaugebiete mit belastetem Grundwasser. Der Verbraucher erhält somit besten Bio-Basmati ganz ohne Rückstände.
„Es ist nicht leicht, einen geschmacklich herausragenden Bio-Reis ohne Schadstoff-Belastung zu finden. Ich wollte volle Transparenz, und gründete daher Rii-Jii“, so Arne Lißewski, Gründer und Geschäftsführer von Rii-Jii Reis. „Mit Rii-Jii bieten wir allen Ernährungsbewussten, Köchen, Eltern und Reis-Genießern beste Qualität und volle Aufklärung über Rückstände und Herkunft. Durch den Direkteinkauf bei der Reismühle können wir unseren Basmatireis zu einem sehr guten Preis anbieten. Wir schalten einfach den Zwischenhandel aus und verpacken einheitlich in Papiertüten.“, führt Lißewski fort.
Rii-Jii-Reis kann unter www.rii-jii.de bestellt werden. Je nach Bestellmenge liegt der Preis pro Kilogramm bei € 4,95/kg und € 4,40/kg. Ein vergleichbares Produkt im Bio-Einzelhandel liegt bei € 7,40/kg.
info@rii-jii.de
www.rii-jii.de

Sei dabei:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.