superMAMAfitness in Lich mit Daniela

superMAMAfitness in Gießen / Lich mit Daniela

superMAMAfitness in Gießen / Lich mit Daniela

1. Was ist dein eigentlicher Beruf?
Ich arbeite als Cafeteria-Leiterin beim Studentenwerk Gießen. Zurzeit befinde ich mich in Elternzeit.

2. Warum gehst Du einen neuen Weg?
Durch die Geburt meiner Tochter hat sich mein Leben verändert. Schon in der Schwangerschaft habe ich begeistert an den Happy Bauch Kursen in Lich teilgenommen. Nach ihrer Geburt und dem Rückbildungskurs bin ich in die beiden Kurse BauchBuggyGo und BauchBeutelPo eingestiegen. Durch die Elternzeit bedingt, bin ich gerade ganz frei für Neues und freue mich dieses „Neue“ bei superMAMAfitness entdeckt zu haben.

3. Erkläre kurz, was Dir an der Arbeit besonders gefällt

Meine Tochter und ich haben sehr viel Spaß an der Bewegung, dem Draußen sein und das Training tut gut. Diese ganze Freude und den Spaß mit anderen Mamis zu teilen und ihnen dabei eine motivierende Trainerin zu sein gefällt mir.

4. Wie gestaltest Du jetzt Deinen Alltag mit dem Job und Deiner Familie?
Durch die Elternzeit kann ich die Zeit für mich und meine Tochter ganz nach ihren Bedürfnissen gestalten. Da die superMAMAfitness-Kurse auch ihr gefallen und sie dabei spielen oder an der frischen Luft sein kann, sind sie leicht in unseren Alltag zu integrieren. Und abends, wenn dann Papazeit angesagt ist, habe ich auch mal die Gelegenheit zu entspannen oder mich auf den neuen Job vorzubereiten.

5. Würdest du deinen neuen Job anderen Müttern empfehlen? Wenn ja, warum?
Trainerin bei superMAMAfitness zu sein, ist einfach ein tolles Konzept. Man kann seine Erfahrungen als Mutter einbringen, ist unter Gleichgesinnten und braucht keinen Babysitter für das eigene Kind.

superMAMAfitness in Gießen / Lich mit Daniela

superMAMAfitness in Gießen / Lich mit Daniela

Sei dabei:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.