Fitness mit Baby in Ratingen mit Tina Schuller

Sport mit Kind und Fitness mit Babykurse gibt es mittlerweile schon häufiger! Warum wir bei superMAMAfitness so besonders sind erfahrt ihr Woche für Woche in unserer Rubrik: Das sind wir! Dein superMAMAfitness-Team stellt sich vor!

Heute mit superMAMAfitness-Trainerin Tina aus Ratingen!

1. Was hast Du früher gemacht/wo hast Du früher gearbeitet?
Ich komme ursprünglich beruflich aus einem ganz anderen, sehr technischen Bereich für den ich mich aufgrund unseres Famlienbetriebes entschieden hatte. Ich habe vor meiner ersten Schwangerschaft als CAD-Konstrukteurin im Bereich Technische Gebäudeausrüstung gearbeitet. Nach der Geburt meines ersten Sohnes war für mich klar, daß ich in diesen Beruf, der einfach nicht meine Berufung ist, nicht wieder zurückkehren wollte.

2. Warum wolltest Du nach der Geburt/Elternzeit einen neuen Weg gehen?

Meine Interessen lagen einfach schon immer ganz woanders. Ich habe schon früh angefangen mich neben meinem Beruf weiterzubilden in den Themen Ernähung, Gesundheit und Psychologie. Ich habe viele Bücher zum Thema Schwangerschaft, Ernährung, Geburt, Baby und Kleinkind gelesen. Der erste Schritt in die neue Richtung war dann die Ausbildung bei Einfach Eltern, dann die Trageberatung, Safe-Ausbildung und dann die Supermamafitness-Ausbildung.

3. Erkläre kurz, was Dir an der Arbeit besonders gefällt
Ich finde es toll, daß ich diese Tätigkeiten auch mit 2 kleinen Kindern super organisieren kann. Mir macht es Spaß mit den Müttern und ihren Babys zusammen zu arbeiten. Zu sehen wie viel Spaß beide in den Kursen haben und was sie alles für sich und ihren gemeinsamen Alltag mitnehmen. Für mich ist das Thema „Bindung“ sehr wichtig. Ich möchte den Müttern vermitteln wie wichtig eine sichere Bindung ist und was sie ihrem Baby z.B. mit Tragen und feinfühligem Umgang alles fürs Leben mitgeben können. Und eine Mutter die nach dem Sport ausgeglichen und zufrieden nach Hause geht wird auch mit den Schwierigkeiten und dem Stress, die der Alltag mit Kind manchmal mit sich bringen, besser umgehen können.
4. Wie gestaltest Du jetzt Deinen Alltag mit dem Job und Deiner Familie?
Den kleinen Jakob nehme ich zu den Kursen mit. Er schläft wie fast alle anderen Babys die meiste Zeit des Trainings in der Tragehilfe und robbt während den Übungen am Boden neugierig durch den Raum zu den anderen Babys. Der Große kommt teilweise auch noch mit zum Training. Bald wird er aber in den Kindergarten gehen. Ich finde es super, daß ich ihn dann auch einfach mitnehmen kann wenn im Kindergarten Ferien sind oder wieder mal gestreikt wird. 🙂
5. Würdest du deinen neuen Job anderen Müttern empfehlen? Wenn ja, warum?
Ja klar, es macht einfach total viel Spaß. Und man tut während der Arbeit auch gleichzeitig noch was für sich selbst. 🙂
superMAMAfitness-Trainerin Tina Schuller

superMAMAfitness-Trainerin Tina Schuller

Sei dabei:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.