Kategorie: Standorte

Mittlerweile gibt es superMAMAfitness in vielen Orten in Deutschland, Italien und Luxemburg. Die Vielseitigkeit unseres Programms und unsere zertifizierten superMAMAfitness-Trainer tragen zu 100 diesen großen Erfolg. Stöber doch mal in unserem Blog und lerne deinen Trainer besser kennen! Du möchtest auch einen superMAMAfitness-Kurs besuchen – hier sind unsere Standorte in Deutschland.

superMAMAfitness-Trainerin Maike aus Wildeshausen

Wer bist du und was machst du?
Hallo, ich bin Maike 25 Jahre alt, Fachtrainerin für Fitness, Gesundheit und Prävention und arbeite seit 2010 in einem Gesundheitsstudio als Studioleitung. Seit meiner Schwangerschaft im Jahr 2015/2016 habe ich mich mit dem Thema Fitness für Mütter noch mehr beschäftigt und traf auf das SuperMamaFitness Konzept, was ich seit Herbst 2016 mit viel Leidenschaft in unserem kleinen Städtchen Wildeshausen anbiete.

Maike Wilfert superMAMAfitness

Was ist Dein eigentlicher Beruf?
Ich habe eine Ausbildung zur Sport und Fitnesskauffrau absolviert.

 Was würdest du anderen Müttern raten, die sich selbstständig machen möchten?
Den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, verlangt von einem viel Mut und Arbeit, aber es lohnt sich. Wenn man seine Leidenschaft und seine Träume endlich so ausleben kann, wie man sich das vorstellt. Also wagt den Schritt, mit all euren Mut zusammen, es lohnt sich.

Erkläre kurz, was Dir an der Arbeit besonders gefällt. Ich liebe die Freiheit, die der Beruf mit sich bringt, alles nach seinen Eigenen Vorstellungen zu planen und umzusetzen. Die Zusammenarbeit mit den Müttern und ihren Kinder gibt einem so viel Lebensfreude und Energie zurück. Dass man die Tätigkeit nicht als „ Arbeit “ empfindet. Und wenn dann, nach dem Kurs eine Mutter überglücklich zu dir kommt und sich bei dir für deine Arbeit bedankt, und ich wieder jemanden glücklich gemacht habe, bin ich es auch.

Wie gestaltest Du jetzt Deinen Alltag mit dem Job und Deiner Familie?
Der Job bietet einem viel Flexibilität, so das er perfekt mit der Familie vereinbar ist.

Würdest Du Deinen neuen Job anderen Müttern empfehlen? Wenn ja, warum?
Ich würde meinen Job den Müttern empfehlen, die keine Lust mehr auf einen schnöden Arbeitsalltag haben, die selbst ihre Zeit verplanen möchten und nicht von Jemand anderes geleitet werden wollen. Die ihre Tage selbst strukturieren können und aber auch Zeit und Lust haben viel Engagement in ihren Job zu investieren. Weil wenn man sich selbstständig macht, heißt es nun einmal leider auch:“ Selbst und Ständig“ !.

Webseite: https://supermamafitnesswildeshausen.jimdo.com/

https://www.facebook.com/superMAMAfitnesswildeshausen

Saskia Richardt – superMAMAfitness veränderte mein Leben!

BauchBeutelPo mit Saskia Richardt von superMAMAfitness in Mühlheim an der Ruhr

Mein Name ist Saskia Richardt, glücklich verheiratet und Mama eines Sohnes und einer Tochter. Ich bin Bankkauffrau in Elternzeit, Prä- und postnatale Fitnesstrainerin und leite superMAMAfitness Kurse in Mülheim an der Ruhr und Duisburg.

superMAMAfitness-Trainerin Saskia Richardt aus Mühlheim an der Ruhr

superMAMAfitness-Trainerin Saskia Richardt aus Mühlheim an der Ruhr

Sport hat in meinem Leben immer schon eine große Rolle gespielt. Ballett, Modern Dance, Hip Hop, Squash, Fitnessstudio und und und. Sport war für mich immer der Ausgleich zu einem anstrengenden Tag. Im Juni 2013 wurde ich mit meinem Sohn schwanger und ich beschränkte mich auf das Sportangebot für Schwangere in meiner Region. Das war leider nicht besonders üppig.

Mein Sportpensum sank von 5-mal die Woche richtig schwitzen auf 1-mal die Woche leichte Schwangerengymnastik.

Im März 2014 wurde mir unser Sohn geschenkt und daneben: 24 Wohlfühlkilos und ein Bandscheibenvorfall.

BauchBuggyGo mit Saskia Richardt von superMAMAfitness

BauchBuggyGo mit Saskia Richardt von superMAMAfitness

Ab sofort stand Rehasport mit auf dem Tagesplan. Also auch nicht gerade das was ich mir unter Sport vorstelle. Ich besuchte einen passenden Kurs im Fitnesscenter – mit Kinderbetreuung – Sport und Kind vereinbaren ist doch gar kein Problem, dachte ich! Meine Tochter lehrte mich etwas anderes! Meine Tochter schrie sobald ich mich auch nur ein paar Meter von ihr entfernte. Da saß ich jetzt, stolze Mama von 2 gesunden Kindern und nicht besonders stolz auf meine mittlerweile fast 30 Kilo mehr als vor meinen beiden Schwangerschaften.

BauchBuggyGO mit superMAMAfitness - Trainerin Saskia Richardt in Mühlheim und Duisburg

BauchBuggyGO mit superMAMAfitness – Trainerin Saskia Richardt in Mühlheim und Duisburg

Und da hilft auch kein „Ach, freu dich über deine Kinder“, „die Kilos verlierst du beim Stillen automatisch“. „Schwangerschaftsstreifen sind Ehrennarben“! „Du rennst doch eh nicht mehr bauchfrei rum!“ Nein, jetzt ganz sicher nicht mehr. Ich möchte aber trotz zweier Kinder auch noch Frau sein und nicht nur Mama.

Bereits nach meiner ersten Schwangerschaft gefielen mir die Konzepte, bei denen die Kinder mit in Mamas Workout eingebunden werden. Das war die Lösung: Baby, Babypfunde und Sport vereinbaren. Ich informierte mich zu ALLEN bekannten Konzepten und probierte diese aus um mir ein Bild machen zu können. Bei dieser Recherche stieß ich auf Heike Thierbach und superMAMAfitness und fand das Konzept perfekt. Eine Mischung aus Pilates, Beckenbodentraining und Cardio sowohl Indoor als auch Outdoor und die Kinder sind dabei.

Darüber hinaus gibt es auch noch Kurse für Schwangere! Was will man mehr? Ich meldete mich also im November 2016 für die Ausbildung zur Prä- und postnatalen Fitnesstrainerin an. Im März 2017 besuchte ich die sehr lehrreichen und sehr anstrengenden Praxistage in Lich. Im Anschluss daran legte ich noch meine Prüfung ab um die Qualifikation für die Schwangerenkurse zu erhalten.
Im Nachhinein betrachtet war das vielleicht eine der besten Entscheidungen, die ich in meinem Leben getroffen habe. Ich leite nun HappyBauch, BauchBuggyGo und BauchBeutelPo Kurse in Mülheim an der Ruhr und Duisburg. Meine Tochter liebt unseren Job genauso wie ich und ist nahezu immer als Co-Trainer dabei bzw. verschläft die Kursstunde im Normalfall entweder in der Tragehilfe oder im Kinderwagen. In jede einzelne Stunde gebe ich mein ganzes Herzblut und ich freue mich auf jeden Kurs und auf seine Mamis.

superMAMAfitness- Trainerin Saskia Richardt beim BauchBuggyGo Training

superMAMAfitness- Trainerin Saskia Richardt beim BauchBuggyGo Training

Um mein Angebot abzurunden und mich weiterzubilden habe ich mich bei der Trageschule NRW zur Trageberaterin schulen lassen. Ich bin K-Taping Therapeutin mit Schwerpunkt Gynäkologie, angehender Kapow-Instructor und aktuell in der Ausbildung zur Ernährungsberaterin. Und wer mich kennt weiß, dass das nicht mein letztes Projekt sein wird.
Wenn ihr also aus der Region kommt und Lust habt Sport mit eurem Kind zu machen dann kommt vorbei. Meldet euch bei mir und wir vereinbaren ein kostenloses Probetraining. Ich freu mich auf euch.

Training mit Saskia Richardt von superMAMAfitness

Training mit Saskia Richardt von superMAMAfitness

Und für alle die, die ihr Leben verändern wollen und überlegen eine Ausbildung zur Trainerin zu machen: Meldet euch bei Heike und kommt in das superMAMAfitness Team!
Alles Liebe eure Saskia

Annette Sonntag – unsere Trainerin aus Nordhessen

img_07691

„Schokolade löst keine Probleme, aber das tut ein Apfel ja auch nicht.“

Hallo zusammen!

Der Spruch, den ihr oben lesen könnt, hängt an meinem Küchenschrank. Er passt super zu mir, denn ich bin der Schokolade durchaus zugewandt. Dummerweise findet mich die Schokolade auch super, denn sie bleibt nach dem Essen einfach bei mir – so in der Hüft- und Bauchgegend. Und nicht nur die hat in den vergangenen Jahren Spuren hinterlassen, sondern auch die beiden zuckersüßen Kinder, die mir das Leben mehr versüßen als es irgendein Schokoriegel könnte.

Da ich letztlich aber nichts von dem missen möchte, aber mein Hüftgold trotzdem loswerden wollte, habe ich mich in den vergangenen Jahren mit etlichen Sportarten auseinandergesetzt, die mir aber eher wie ein Zwang vorkamen und keinen Spaß brachten. Ich fand heraus, dass Sport und Bewegung niemals Mittel zum Zweck sein dürfte. Sucht man sich eine Sportart nur deshalb aus, um nicht auf Schokolade verzichten zu müssen, dann brennt man nicht dafür. Und ohne Begeisterung für eine Sache macht man es einfach nicht richtig.

img_07711
Doch zum Glück habe ich nach gefühlten 30 Jahren endlich eine Bewegungsform gefunden, die mich so sehr begeistert, dass das schwindende Hüftgold lediglich ein netter Nebeneffekt darstellt. Plötzlich fand ich heraus, dass Bewegung so viel mehr bewirkt. Mein Körpergefühl hat sich verändert, mein Fitnesszustand, meine Energie und meine Ausgeglichenheit.

Inzwischen liebe ich es, mich in der Natur zu bewegen, gehe wandern, laufen und fahre Rennrad. Auch Pilates habe ich für mich entdeckt. Und da ich inzwischen soviel Spaß an Bewegung habe, habe ich mich dazu entschlossen, meine Begeisterung mit anderen zu teilen und noch dazu das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Die Geburt meines Sohnes in diesem Jahr brachte mich zu „SuperMAMAfitness“. So habe ich meine Ausbildung zur Prä- und Postnatalen Fitnesstrainerin und zur superMAMAfitness-Trainerin absolviert.

img_08111

Nach etlichen Jahren als schokoladensüchtige Schreibtischtäterin (ich bin gelernte Steuerfachangestellte) freue ich mich darauf, eine bewegtere Richtung einzuschlagen und nach Möglichkeit viele Mamas mit auf den Weg zu nehmen. Ich beabsichtige außerdem, mich in naher Zukunft zur Pilates-Trainerin ausbilden zu lassen.
Jetzt werde ich euch sowohl „indoor“ als auch „outdoor“ in Bewegung bringen.

Auf bald, Eure Annette

superMAMAfitness in Münster mit Babyexpertin Jana

superMAMAfitness - Trainerin Jana aus Münster

Ich habe Goldschmiedin gelernt und auf eine Führungsposition im Einzelhandel hingearbeitet doch dann wurde ich Schwanger und das veränderte alles!

superMAMAfitness - Trainerin Jana aus Münster

superMAMAfitness – Trainerin Jana aus Münster

Ich will unbedingt viel Zeit mit meiner Tochter verbringen können und sie nicht schon früh in die Fremdbetreuung geben müssen. Mit superMAMAfitness und den anderen Angeboten die ich anbiete wie Trageberatung, Babymassage, Einfach Eltern Babykurse und mehr, habe ich eine gute Möglichkeit gefunden bei meiner Tochter zu sein und gleichzeitig zu arbeiten.
Es war schon immer mein Ziel selbstständig und unabhängig zu sein

superMAMAfitness - Trainerin Jana aus Münster

superMAMAfitness – Trainerin Jana aus Münster

Es macht einfach Spaß mit vielen Frauen zusammen zu arbeiten und viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Ich freue mich immer besonders über die glücklichen Gesichter und ausgeschlafenen Babys nach meinen Kursen.

Meine Tochter ist fast immer dabei und ich brauche mich nicht immer um einen Babysitter bemühen. Wir freuen uns viele andere Mütter und Kinder kennenzulernen und auch die eine oder andere Freundschaft ist durch die Kurse entstanden.

Würdest du deinen neuen Job anderen Müttern empfehlen? Wenn ja, warum?

Ja unbedingt, eine schöne Aufgabe neben dem Mutter sein und dabei bleibt man auch noch fit. Wer sein Angebot erweitert kann sich ein zweites Standbein aufbauen.

Liebe Grüße
Jana Meiners

www.rundumfamilie.com

superMAMAfitness mit Daria Kitzmann

Jede Woche stellen wir einen anderen Standort von superMAMAfitness in unserem BLOG vor! Heute Daria aus Hardegsen!

superMAMAfitness mit Daria

superMAMAfitness mit Daria

1. Was machst du beruflich?
Mein aktueller Beruf ist Physiotherapeutin.
2. Warum möchtest Du etwas neues machen?
Meinen Beruf als Physiotherapeutin muss ich leider in Zukunft aufgeben, da ich Arthrose im Handgelenk habe! Dieses erlaubt es mir nicht mehr, meinen Beruf schmerzfrei und richtig auszuüben. Mit meinen Vorkenntnissen als Physiotherapeutin und Group Fitness Trainerin, möchte ich nun diesen neuen Berufsweg einschlagen.
3. Was gefällt dir an superMAMAfitness?
Ich finde es klasse, schwangere Frauen zu unterstützen und auch nach der Schwangerschaft für Mutter und Kind das spezielle superMAMAfitness-Training anzubieten!
Ich persönlich hätte mir so eine Unterstützung gerne gewünscht, besonders nach der Schwangerschaft, um schneller zusammen mit meinem Kind und anderen Teilnehmerinnen wieder fit zu werden. Außerdem fördert es die Bindung zu meinem Kind und ich kann selbstbewusster und motivierter den Alltag bewältigen. Keinen Babysitter suchen zu müssen, ist auch ein großer Vorteil. Einfach super!
4. Würdest du anderen MAMAS empfehlen selber Trainer zu werden?
Ja, ich würde es weiterempfehlen! Ich denke, dass so ein Angebot für Schwangere und Mütter noch größer und bekannter werden sollte. Die Nachfrage ist da!!!

superMAMAfitness in Marburg mit Feli

Fitness mit Baby in Marburg

Fitness mit Baby in Marburg

Fitness mit Baby in Marburg


1. Was hast Du früher gemacht/wo hast Du früher gearbeitet?
Ich habe Sport und Englisch auf Gymnasiallehramt studiert und mein Referendariat an einem Gymnasium in NRW gemacht. Nebenbei habe ich immer wieder in verschiedenen Sporteinrichtungen gearbeitet.
2. Warum wolltest Du nach der Geburt/Elternzeit einen neuen Weg gehen?
Einen neuen Weg möchte ich nicht gehen. Ich möchte meinen Beruf als Lehrerin mit der Tätigkeit als Fitnesstrainerin kombininieren. Ich habe gemerkt, dass es ein toller Ausgleich ist. In meiner Elternzeit habe ich BauchBuggyGo mit Begeisterung besucht und habe mich dann entschlossen die Ausbildung zum Trainer zu machen. Ich führe jetzt ziemlich erfolgreich den Standort Marburg und es hat gut geklappt Hauptberuf und die Kurse zu kombinieren.
Fitness mit Baby in Marburg

Fitness mit Baby in Marburg


3. Erkläre kurz, was Dir an der Arbeit besonders gefällt.
Das der Arbeitsplatz vorwiegend in der Natur ist…das man tolle Menschen um sich hat. Toll ist auch, zu sehen wie schnell die Frauen Erfolge erzielen und wenn man dann Aussagen hört „ich passe wieder in meine Hosen“ oder „früher war ich nie so sportlich, ist meinem Mann auch schon aufgefallen“
4. Wie gestaltest Du jetzt Deinen Alltag mit dem Job und Deiner Familie?
Das geht super… Als mein Sohn noch kleiner war, habe ich ihn einfach mitgenommen… Jetzt ist er schon zu alt für den Buggy, aber manchmal nehme ich ihn mit und baue einfach einen Spielplatzbesuch mit ins Training ein. Ein Spielplatz bietet immer wieder gute Trainingsmöglichkeiten… Bänke und Klettergerüste z.B.
5. Würdest du deinen neuen Job anderen Müttern empfehlen? Wenn ja, warum?
Ich würde den Job immer wieder empfehlen, weil er eine super Möglichkeit ist Familie und Beruf zu kombinieren.
Fitness mit Baby in Marburg

Fitness mit Baby in Marburg

Hier geht es zur WEBSEITE!