Kategorie: superMAMAfitness

Fitness mit Baby im Bauch, im Tragetuch oder im Buggy. Hier findet du aktuelle Videos zu allen Themen rund um Fitness mit Baby.

Annette Sonntag – unsere Trainerin aus Nordhessen

img_07691

„Schokolade löst keine Probleme, aber das tut ein Apfel ja auch nicht.“

Hallo zusammen!

Der Spruch, den ihr oben lesen könnt, hängt an meinem Küchenschrank. Er passt super zu mir, denn ich bin der Schokolade durchaus zugewandt. Dummerweise findet mich die Schokolade auch super, denn sie bleibt nach dem Essen einfach bei mir – so in der Hüft- und Bauchgegend. Und nicht nur die hat in den vergangenen Jahren Spuren hinterlassen, sondern auch die beiden zuckersüßen Kinder, die mir das Leben mehr versüßen als es irgendein Schokoriegel könnte.

Da ich letztlich aber nichts von dem missen möchte, aber mein Hüftgold trotzdem loswerden wollte, habe ich mich in den vergangenen Jahren mit etlichen Sportarten auseinandergesetzt, die mir aber eher wie ein Zwang vorkamen und keinen Spaß brachten. Ich fand heraus, dass Sport und Bewegung niemals Mittel zum Zweck sein dürfte. Sucht man sich eine Sportart nur deshalb aus, um nicht auf Schokolade verzichten zu müssen, dann brennt man nicht dafür. Und ohne Begeisterung für eine Sache macht man es einfach nicht richtig.

img_07711
Doch zum Glück habe ich nach gefühlten 30 Jahren endlich eine Bewegungsform gefunden, die mich so sehr begeistert, dass das schwindende Hüftgold lediglich ein netter Nebeneffekt darstellt. Plötzlich fand ich heraus, dass Bewegung so viel mehr bewirkt. Mein Körpergefühl hat sich verändert, mein Fitnesszustand, meine Energie und meine Ausgeglichenheit.

Inzwischen liebe ich es, mich in der Natur zu bewegen, gehe wandern, laufen und fahre Rennrad. Auch Pilates habe ich für mich entdeckt. Und da ich inzwischen soviel Spaß an Bewegung habe, habe ich mich dazu entschlossen, meine Begeisterung mit anderen zu teilen und noch dazu das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Die Geburt meines Sohnes in diesem Jahr brachte mich zu „SuperMAMAfitness“. So habe ich meine Ausbildung zur Prä- und Postnatalen Fitnesstrainerin und zur superMAMAfitness-Trainerin absolviert.

img_08111

Nach etlichen Jahren als schokoladensüchtige Schreibtischtäterin (ich bin gelernte Steuerfachangestellte) freue ich mich darauf, eine bewegtere Richtung einzuschlagen und nach Möglichkeit viele Mamas mit auf den Weg zu nehmen. Ich beabsichtige außerdem, mich in naher Zukunft zur Pilates-Trainerin ausbilden zu lassen.
Jetzt werde ich euch sowohl „indoor“ als auch „outdoor“ in Bewegung bringen.

Auf bald, Eure Annette

Fitness mit Baby – warum die Ausbildung deines Trainers wichtig ist

Babyspeck ist nur am Baby niedlich, oder?

Als Frau möchte man möglichst bald wieder fit und schlank sein. Warum eigentlich? Weil der gesellschaftliche Druck es irgendwie vorschreibt. Die Medien führen uns dahin, dass man zwei Tage nach der Geburt eigentlich 5 Kilo weniger haben muss. Der perfekte After-Baby-Body.
Vor ein paar Wochen disste eine Moderatorin unsere derzeit liebste Kultblondine im Internet – die Kultblondine war mir sympatischer. Sie sagte nämlich (auf die Frage, warum sie noch nicht alle Babypfunde wieder los ist) sie war lieber zuhause und hat gestillt. Cool fand ich das. Genauso muss das sein. Andere Stars haben da schon ganz anderen Stress und deren Körper erst!

IMG_6548.JPG

Unglaublich – der Rückbildungsprozess wird scheinbar völlig unterdrückt. Schlanksein ist das oberste Ziel! Und zwar mit allen unmöglichen Mitteln.

In letzter Zeit beobachte ich oft, dass Fitnesstudios und Sportzvereine Kurse für Mamas oder Mütter anbieten. Manchmal habe ich das „Glück“ das manche meiner Kunden parallel noch in einem Studio trainieren. Ich bin teilweise sehr erstaunt, welche Übungen dort frisch gebackene Mamas machen. Und gleichzeitig könnte ich schreien, weil es mir wehtut, dass sie alles in kürzester Zeit wieder kaputt machen.

Unsere superMAMAfitness-Kurse haben (insofern der Kursleiter auch eine Grundqualifikation besitzt) die harten Prüfungsauflagen der gesetzlichen Krankenkassen überstanden, sowohl für HappyBauch (Training in der Schwangerschaft) als auch für unsere Trainingsprogramme nach der Schwangerschaft. Und das nicht ohne Grund! Wir sind Fachleute für Kurse mit Müttern. Unser primäres Ziel ist, dass jede Frau individuell ABER gesund wieder fit wird. Kein After-Baby-Body nach 6 Wochen – den alleine der Wochenfluss dauert circa 6-8 Wochen – danach helfen wir erstmal dem Körper sich wieder zurückzubilden.

Frühstens 12 Wochen nach einer Spontangeburt und 16 Wochen nach einem Kaiserschnitt geht es bei uns los. Powerworkouts erst viel später – trotzdem erzielen wir tolle Erfolge und unsere Teilnehmerinnen sind zufrieden und nehmen auch ab. Aber wir werben nicht damit, dass sie schnell schlank werden – NEIN!

Wir befürworten eine gesunde Ernährung – aber auf keinen Fall eine LOW CARB-Diät oder ähnliche Crash-Diäten!

vegan

Hier gibt es die besten Rückbildungübungen von uns!

Wenn DU einen Fitness mit Baby-Kurs suchst, dann achte bitte auf folgende Punkte:

* hat der Trainer eine Ausbildung zum Prä- und postnatalen Fitnesstrainer?
* beginnen die Kurse erst 12 bzw. 16 Wochen nach der Geburt und höchsten parallel zum Rückbildungskurs (auf keinen Fall davor!)?+
* scheint Dir der Trainer kompetent?

Unter www.supermamafitness.de findest du alle unsere Standorte in Deutschland und Italien.

Es gibt auch noch ein paar andere Anbieter von guten Ausbildungen im Mama Fitness.

superMAMAfitness in Münster mit Babyexpertin Jana

superMAMAfitness - Trainerin Jana aus Münster

Ich habe Goldschmiedin gelernt und auf eine Führungsposition im Einzelhandel hingearbeitet doch dann wurde ich Schwanger und das veränderte alles!

superMAMAfitness - Trainerin Jana aus Münster

superMAMAfitness – Trainerin Jana aus Münster

Ich will unbedingt viel Zeit mit meiner Tochter verbringen können und sie nicht schon früh in die Fremdbetreuung geben müssen. Mit superMAMAfitness und den anderen Angeboten die ich anbiete wie Trageberatung, Babymassage, Einfach Eltern Babykurse und mehr, habe ich eine gute Möglichkeit gefunden bei meiner Tochter zu sein und gleichzeitig zu arbeiten.
Es war schon immer mein Ziel selbstständig und unabhängig zu sein

superMAMAfitness - Trainerin Jana aus Münster

superMAMAfitness – Trainerin Jana aus Münster

Es macht einfach Spaß mit vielen Frauen zusammen zu arbeiten und viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Ich freue mich immer besonders über die glücklichen Gesichter und ausgeschlafenen Babys nach meinen Kursen.

Meine Tochter ist fast immer dabei und ich brauche mich nicht immer um einen Babysitter bemühen. Wir freuen uns viele andere Mütter und Kinder kennenzulernen und auch die eine oder andere Freundschaft ist durch die Kurse entstanden.

Würdest du deinen neuen Job anderen Müttern empfehlen? Wenn ja, warum?

Ja unbedingt, eine schöne Aufgabe neben dem Mutter sein und dabei bleibt man auch noch fit. Wer sein Angebot erweitert kann sich ein zweites Standbein aufbauen.

Liebe Grüße
Jana Meiners

www.rundumfamilie.com